Reisemagazin & Urlaubsratgeber – DEMED.de
Informationen und Tipps zu Pauschalreisen und Urlaubsreisen

Koffer kann man sich in der heutigen Zeit ganz bequem mieten. Gerade, wenn es nur um wenige Tage geht, in denen Sie einen Koffer benötigen, ist diese Vorgehensweise recht einfach und unkompliziert. Die Frage ist nur, ob es sich lohnt, einen Koffer zu mieten. Wäre Kaufen nicht doch die günstigere Lösung?

Mittlerweile lässt sich so gut wie fast alles über das Internet besorgen. So gibt es auch einige Anbieter, bei denen man Koffer für die nächste Reise mieten kann. Auch viele Kofferläden vor Ort zählen diesen Service längst zu ihrem Angebot. Ein sehr positiver Punkt ist, dass der Koffer immer zur Hand ist, wenn Sie in den Urlaub möchten. Wenn es nicht allzu spontan ist, ist die Miete auch überhaupt kein Problem. Allerdings brauchen die Anbieter schon einige Zeit, um die Bestellung zu bearbeiten und dann den Koffer dann auch zu versenden. Daher erhalten Sie nachfolgend alle nötigen Informationen, um sich darauf vorbereiten zu können.

Wie funktioniert ein Kofferverleih?

Koffer in großer Auswahl

Koffer in großer Auswahl

Fast jeder hat heutzutage einen PC, Tablet oder ein Smartphone. Damit ist es überhaupt kein Problem, sich über die verschiedenen Angebote zu informieren. Wichtig ist, sich einen Überblick zu verschaffen und auch ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall. Mittlerweile gibt es auch Komplettangebote, wo der oder die benötigten Koffer individuell zusammenstellt werden kann und beispielsweise auch ein Beautycase, ein Schloss oder ein Koffergürtel bereits enthalten ist.

Das sollte man auf jeden Fall beachten: Der gemietete Koffer braucht von der Bestellung bis hin zum Eintreffen meist zwischen 10 bis 14 Zagen. Somit sollte Miete rechtzeitig durchgeführt werden, damit Sie nicht zum Reiseantritt ohne Koffer dastehen. In den meisten Fällen wird die Ankunft der Koffer konkret angegeben.

Wenn Sie von ihrer Reise zurück sind, verpacken Sie den Koffer wieder in der Form, in welcher Sie ihn erhalten haben. Retourbelege sollten als im Paketumfang stets enthalten, dann entstehen auch keine Mehrkosten durch den Rückversand. Für Fragen oder Anregungen sollte eine schnelle Kontaktmöglichkeit da sein um auch eventuelle Probleme schnell lösen zu können.

Was passiert, wenn der Koffer bei der Reise verloren geht?

Wenn der Koffer auf dem Flug innerhalb der EU bzw. im Raum Europa abhanden kommt, kommt im Normalfall die Airline dafür auf. Sind Sie allerdings in Asien, den USA oder in Afrika unterwegs, ist es etwas schwieriger. Denn hier gibt es sehr unterschiedliche Regelungen. Eine Reisegepäckversicherung zum Beispiel würde in solchen Fällen den Schaden ersetzen. Diese kann meist mit der Reiseversicherung gemeinsam abgeschlossen werden oder ist in manchen Fällen sogar über die Kreditkarte enthalten.

Ist es günstiger, einen Koffer zu mieten?

Diese Frage kann so pauschal nicht beantwortet werden. Hier spielen verschiedenen Faktoren eine Rolle, die auch nicht immer vorhersehbar sind. Zum Beispiel die Qualität und Haltbarkeit preiswerter Koffer.

Hier einmal Preisbeispiele:

  • Ein geräumiger (in dem meisten Fällen hochwertiger) Koffer kostet für 14 Tage etwa 30 €. Wenn man als Familie drei Koffer benötigt, wären das etwa 90 € insgesamt.
  • Einen solchen hochwertigen Koffer bekommt man ab circa 350 bis 370 €. Bei 3 Koffern wären das bei einem Kauf also mehr als 1000 €.
  • Günstige Koffersets bekommt man zwar bereits für ca. 100 € zu kaufen. Jedoch ist für diesen Preis meist nur 1 großer Koffer enthalten und 2 Kleinere. Somit bräuchten Sie wieder 3 solcher Sets. Zu bedenken sollte hier auch die Qualität und die Frage wie lange die Koffer halten geben.

Wie Sie anhand der Beispiele sehen, sollte jeder für sich individuell entscheiden ob es sich lohnt einen Koffer zu mieten.

Was tun, wenn der Koffer einen Transportschaden hat?

Wenn dies vorkommt, sollten Sie alles, möglichst mit Fotos, dokumentieren und den Schaden bei der Fluggesellschaft melden. Dies ist unabhängig davon, ob Sie die Koffer selbst gekauft oder gemietet haben. Wenn Sie die Koffer gemietet haben sollte auch der Vermieter umgehend informiert werden.

Urlaub abgesagt – muss der gemietete Koffer nun bezahlt werden?

Hier sollte man sich vorher beim Vermieter informieren. In den meisten Fällen ist eine Stornierung kostenfrei möglich, wenn der oder die Koffer noch nicht versandt wurden. In einigen Fällen wird nur der Versand berechnet. Hier jedoch gibt es überall unterschiedliche Regelungen, über die man sich im Vorfeld informieren sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + dreizehn =