Reisemagazin & Urlaubsratgeber – DEMED.de
Informationen und Tipps zu Pauschalreisen und Urlaubsreisen

Das Internet ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein wichtiger Faktor in der Reisebranche. Mehr als 61 Prozent aller Reisenden haben sich zuvor über eine Urlaubsregion, Flüge und Hotels zuvor im Internet informiert. Mehr als 43 Prozent der Befragten haben auch schon eine Reise auf einem Portal online gebucht. Online-Portale vs. Reisebüro – wer bietet das bessere Gesamtpaket?

Der persönliche Ansprechpartner ist ein großer Vorteil der Reisebüros

Die Corona-Pandemie hat einige Fluggesellschaften in die Insolvenz getrieben und Flüge haben nicht stattgefunden. Auch bei einer Erkrankung ist eine Reise zum Urlaubsziel manchmal nicht möglich. In diesem Fall ist die Buchung eines Urlaubs im Reisebüro ein klarer Vorteil. Bei unerwarteten Problemen haben die etablierten Büros ihre Stärken. Obwohl auch die Mitarbeiter der Reisebüros nicht alle Fragen sofort klären können, sind sie in der Regel doch besser erreichbar als die Online-Portale. Selbst in der Corona-Pandemie waren viele Reisebüros vor allem für ihre Stammkunden tätig. Viele Online-Portale hingegen haben in ihren Callcentern Wartezeiten bis zu 45 Minuten oder nehmen überhaupt keine Anrufe entgegen. Allerdings gilt das nicht für alle Reiseanbieter, die online arbeiten. Etablierte Reiseanbieter wie beispielsweise www.travelshop-24.net haben eine Hotline die an sieben Tagen in der Woche erreichbar sind. Wer allerdings gerne einen persönlichen Ansprechpartner hat, sollte aber eher im Reisebüro buchen. Der Kundenservice kostet bei beiden Anbietern in der Regel nichts extra.

Die Preise für Reisen sind bei Online-Anbietern und Reisebüros nicht so unterschiedlich wie gedacht

Wer gerne pauschal reist, muss beim Buchen im Internet oder im Reisebüro keine Preisunterschiede fürchten. Aufgrund einer gesetzlichen Regelung herrscht bei Pauschalreisen in Deutschland Preisgleichheit. Dies bedeutet, dass Reisebüros für diese Reisen nicht mehr Geld verlangen dürfen, als sie im Internet kostet. Allerdings müssen die Pauschalreisen exakt gleich sein. Die garantierte Preisgleichheit gilt nur bei gleichem
– Reiseveranstalter
– Abflughafen
– Reisezeitraum
– Verpflegung
– Flugzeiten

Mit dem Flugzeug ab in den Urlaub

Mit dem Flugzeug ab in den Urlaub

Selbst das Hotel und die Zimmerkategorie der Unterkunft müssen übereinstimmen. Preisunterschiede bei gleich aussehenden Urlaubsangeboten liegen daher auch im Detail. Die verlockenden Reisen zu günstigen Preisen werden daher oftmals mit Haken und Ösen präsentiert. Diese Lockangebote haben meist andere Flugzeiten, schlechtere Zimmerkategorien oder auch eine ganz andere Verpflegungsart. Wer also günstig und gut Reisen möchte, muss schon genau vergleichen oder gleich ins Reisebüro gehen. Die Preisunterschiede sind selbst bei nur Hotel- oder Flugbuchungen nicht mehr zu hoch.

Im Reisebüro geht das Buchen einer Reise oft viel schneller

Die Online-Anbieter von Reisen werben damit, dass das Buchen von Reisen von zu Hause aus bequemer ist. Allerdings ist das Buchen einer individuell zusammengestellten Reise im Internet oftmals sehr umständlich und vor allem sehr zeitaufwendig. In vielen Fällen müssen die einzelnen Komponenten der Reise bei verschiedenen Anbietern gebucht werden. Im Schnitt entsteht dadurch ein Zeitaufwand von mehr als 24 Stunden. Werden vergleichbare Reisen im Reisebüro gebucht, vergehen meist nur 2 bis 3 Stunden. In puncto Storno einer Reise schenken sich Reisebüros und Online-Anbieter übrigens auch nichts. Beide Anbieter arbeiten in der Regel mit den gleichen Buchungsplattformen zusammen und haben daher auch dieselben Fristen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig + 17 =