Demed.de – Reise günstig buchen in 2016
Die billigsten Pauschalreisen finden

Urlaub in Schweden machen

Schweden ist ein faszinierendes Land und immer beliebter werdendes Urlaubsziel. Die Landschaft Schwedens bietet jede Menge Abwechslung. Süd- und Mittelschweden ist geprägt von weiten Hochebenen und Hügellandschaften mit vielen langgestreckten Seen und Fjorde. Wer in Schweden hoch hinaus möchte, ist im Westen Nordschwedens bestens aufgehoben. Dort wird die Landschaft vom Skandinavischen Gebirge geprägt. Im östlichen Nordschweden gibt es wundervolle Küsten, die bis an die Ostsee reichen.

Obwohl Schweden hoch im Norden liegt, ist es dort nicht so eisig kalt, wie man vielleicht denken mag. Wenn man sich nicht gerade im Hochgebirge aufhält, herrschen im Süden Durchschnittstemperaturen von 0 °C bis -2 °C (Januar) und 16 °C bis 18 °C (Juni). Im Norden ist es dagegen etwas kälter. Im Januar liegen die Temperaturen im Schnitt bei -12 °C bis -14 °C und im Juni bei 12 °C bis 14 °C.

Mit 22 Einwohnern pro Quadratkilometer ist Schweden nicht dicht besiedelt (zum Vergleich: In Deutschland leben 229 Einwohner pro Quadratkilometer) und verfügt über riesige Naturareale mit Gebirgen, Wiesen, Hügeln, Seen, Flüssen und Wäldern.

Freizeiturlaub in Schweden

Schweden ist ein tolles Urlaubsland für einen entspannten Familienurlaub. Aber auch Aktivurlauber kommen in Schweden auf ihre Kosten. Skifahrer können in Schweden einzigartige Erfahrungen machen. Je nach Region kann man dort von Februar bis spät in die Sommermonate hinein Skifahren. Während der Mittsommersonne ist Skifahren sogar um Mitternacht möglich, und das ganz ohne künstliche Beleuchtung. Die Schönheit einer solchen Abfahrt kann man erst richtig begreifen, wenn man sie erlebt hat.

Die weiten Landschaften und riesigen Wälder Schwedens laden zum Erkunden ein, zu Fuß, per Rad oder gar auf dem Pferd. In der freien Natur und in den zahlreichen Naturschutzgebieten besteht sogar die Möglichkeit, die prächtigen schwedischen Elche aus der Nähe zu erleben.

Wer Wasser dem Land vorzieht, ist in Schweden ebenfalls gut aufgehoben. Es gibt jede Menge Angelplätze, an denen man im Urlaub ganz entspannt angeln kann. Wenn es etwas mehr Action sein soll, kann man in Schweden auch hervorragend Segeln, Surfen und weiteren Wassersportarten frönen.

Unterkunft in Schweden: Hotels, Häuser, Wohnungen

In allen größeren Städten gibt es Hotels, in denen Urlauber unterkommen können. Allerdings ist ein Schwedenurlaub in der Regel viel schöner, wenn man eines der zahlreichen Ferienhäuser mietet, für di

e das Land im Norden bekannt ist.

Ferienhäuser gibt es in allen möglichen Varianten, von der gemütlichen Berghütte über Häuser am See bis zur kleinen Villa am Strand ist alles vertreten. Warum den Urlaub nicht wenige Kilometer von einer größeren Stadt entfernt, in einem Häuschen auf einem Hügel im Wald verbringen, von dem aus man einen herrlichen Blick auf einen ruhigen See genießen kann?

In ganz Schweden gibt es die unterschiedlichsten Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die an Urlauber vermietet werden. Man bekommt als Urlauber aber nicht nur einen Schlüssel in die Hand gedrückt und ist ab dann auf sich allein gestellt. Vermieter und Vermittler kennen sich üblicherweise in der Region sehr gut aus und halten wertvolle Tipps bereit, worauf man beim Urlaub in dem Ferienhaus achten sollte und vor allem, welche Orte man in der Umgebung unbedingt besuchen sollte, damit man auch wirklich entspannt und mit den schönsten Erinnerungen die Heimreise antreten kann.